AK30 Birdie Girls erneut mit „Wetterpech“ beim Ligaspiel

Regen, Kälte und Wind in Gernsheim

Am Samstag, den 04.05.2019 fand das zweite Ligaspiel der Saison 2019 der Birdie Girls in Gernsheim bei den Damen der Lufthansa statt.

Wie auch schon vor drei Wochen beim ersten Ligaspiel der Saison, meinte es der Wettergott nicht gut mit den Damen der 3. Hessenliga Süd. Es war kalt, kaum 5°C und regnete in strömen. Gegen Mittag, nachdem ca. die Hälfte der Runde absolviert war, verzogen sich die Wolken und damit auch der Regen, nun war es wenigstens nur noch kalt. Trotz der widrigen Bedingungen konnte ein Großteil der Birdie Girls phänomenale Ergebnisse erspielen – die Damen der anderen Teams aber auch! So kam man an diesem Tag nicht über einen vierten Platz in der Teamwertung hinaus. Den ersten Platz sicherten sich erneut die Damen vom Hühnerhof, vor den Damen aus Bad Orb und der Lufthansa, den Abschluss des Feldes bildete Wiesbaden. Das beste Einzelergebnis erspielte Isabella Urban vom Hühnerhof mit einer grandiosen 75er Runde – herzlichen Glückwunsch hierzu.

In der Tabelle liegen die Birdie Girls nun Punktgleich mit den Teams aus Bad Orb und der Lufthansa im sicheren Mittelfeld.

Für die Birdie Girls spielten: Vera Reitzel (Captain), Claudia Lauterbach, Kerstin Rüffer, Babsi Nobis, Heike Schneider und Maja Größer.

Unterstützt wurde das Team von Bine Behling und Claudia Drews, die als Caddies dabei waren.

Tabelle HGV Seite

Birdie Girls starten bei Schneefall in die Saison 2019

Winter Wonder Land in Groß-Zimmern

Am Samstag, den 13.04.2019 sind die Damen der AK 30 Mannschaft, alias Birdie Girls, in die Hessenliga-Saison 2019 gestartet. Wie auch im letzten Jahr treten die Damen in der 3. Hessenliga Süd an.

Das erste Spiel der Saison war direkt das Heimspiel in Groß-Zimmern. Jeder der morgens aus dem Fenster blickte, dachte sich „das kann doch nicht wahr sein! Schneefall beim Ligaspiel!“ Doch es war wahr und so startete man bei 4°C Außentemperatur in die Saison 2019. Bei diesen winterlichen Bedingungen fiel es sämtlichen Spielerinnen schwer ihren Score „zusammen zu halten“. Man schlug sich aber dennoch recht passabel. Mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung konnte auf dem Heimatplatz der 2. Rang erspielt werden. Lediglich den Damen des GP Gut Hühnerhof musste man sich geschlagen geben. Auf den weiteren Plätzen folgten Lufthansa, Bad Orb und Wiesbaden. Das beste Einzelergebnis erzielte Nina Klammer vom Hühnerhof mit 84 Schlägen.

Ein ganz besonders großes Dankeschön geht an Sabine Röder und die Damen unserer AK 50 Mannschaft, die trotz der Eiseskälte den ganzen Tag vor Ort waren und uns mit einem Rundum-Wohlfühl-Programm verwöhnten.

Weiterhin ein großes Danke an alle Fans und Caddies, die das warme Wohnzimmer verlassen haben, um die Birdie Girls unterstützen.

Für die Birdie Girls spielten: Vera Reitzel (Captain), Claudia Lauterbach, Kerstin Rüffer, Babsi Nobis, Heike Schneider und Petra Koten.

Das nächste Spiel findet am 04.05.2019 in Gernsheim bei den Damen der Lufthansa statt. Auch hier würden sich die Birdie Girls über die Mitreise einiger Fans freuen.

Tabelle HGV Seite

Birdie Girls beenden Saison auf Platz 3

Bye bye 2018

Das letzte Ligaspiel der Saison 2018 führte die Birdie Girls nach Biblis. Am Samstag, den 18.08.18 wurde das Turnier pünktlich um 10:00 Uhr bei hochsommerlichen Temperaturen gestartet.

Da die Birdie Girls den Klassenerhalt bereits sicher hatten – weder ein Auf- noch ein Abstieg war möglich – konnten Sie ganz entspannt aufspielen. Für alle anderen Teams war noch einmal voller Einsatz gefragt. Hanau und Biblis spielten um den Aufstieg, Lufthansa und Odenwald gegen den Abstieg. Vielleicht nahm es das ein oder andere Birdie Girl zu entspannt, so dass man an diesem Spieltag nicht über einen fünften Platz hinaus kam. Aber was soll’s, die Klasse ist gehalten und auch im nächsten Jahr wird wieder in der 3. Hessenliga Süd gespielt.

Den Aufstieg erspielten sich die Damen aus Hanau – herzlichen Glückwunsch. In einem spannenden Abstiegskrimi mussten sich die Damen aus dem Odenwald knapp geschlagen geben. Wir wünschen beiden Teams eine erfolgreiche Saison 2019 in ihren neuen Ligen.

Die Birdie Girls gehen jetzt erst einmal in die Winterpause um im April 2019 wieder mit voller Energie in die neue Saison starten zu können.

Wir bedanken uns bei allen Helfern und Fans für die tolle Unterstützung über die gesamte Saison. Ganz besonders bedanken wir uns bei SaBine Behling, die auch diese Saison wieder als treuer Caddy bei jedem Ligaspiel vor Ort war. Außerdem bedanken wir uns bei unserem Trainer Erik Moll – du bist der Beste, wir könnten uns keinen besseren Coach als dich für uns vorstellen.

In diesem Sinne bye bye 2018.

Tabelle HGV-Seite

Starke Mannschaftsleistung der Birdie Girls am 4. Spieltag

Am Samstag, den 30.06.2018 reisten die Birdie Girls nach Kirchbrombach in den schönen Odenwald, um dort das 4. Ligaspiel der Saison 2018 anzutreten. Bei schwül-sommerlichen Temperaturen startete das Turnier zum Glück bereits um 10:00 Uhr morgens.

Die Birdie Girls kamen mit dem anspruchsvollen Platz des GC Odenwald sehr gut zurecht und trotzten jeder Schräglage. Insgesamt erreichten die Birdie Girls einen tollen 3. Platz in der Teamwertung mit nur einem Schlag Rückstand auf die zweitplatzierten Hanauerinnen und nur zwei Schlägen Rückstand auf die erstplatzierten Damen aus Biblis. Auf den weiteren Plätzen folgten die Damen aus dem Odenwald vor den Damen der Lufthansa.

Bestes Einzelergebnis erspielte an diesem Tag Captain Vera Reitzel mit 80 Schlägen und einer Handicap-Verbesserung auf 8,7. Des weiteren glänzten Babsi Nobis und Kerstin Rüffer mit tollen Runden, die ebenfalls ihr Handicap verbesserten.

Mit diesen hervorragenden Leistungen sicherten sich die Birdie Girls den vorzeitigen Klassenerhalt in der 3. Hessenliga Süd.

Für die Birdie Girls spielten: Vera Reitzel (Captain), Babsi Nobis, Kerstin Rüffer, Petra Koten, Claudia Lauterbach und Heike Schneider.
Als Caddies und Reservespieler waren Maja Größer und Marianne Richter dabei – vielen Dank an die beiden. Ebenfalls bedanken wir uns bei allen mitgereisten Zuschauern und Fans für die tolle Unterstützung.

Das letzte Ligaspiel 2018 findet am 18.08.2018 in Biblis statt. Auch hier sind Zuschauer, Freunde und Fans wieder herzlich willkommen. Die Birdie Girls freuen sich über jede Unterstützung.

HGV-Ligatabelle

Birdie Girls weiterhin auf Tabellenplatz 3

Claudia Lauterbach ist wieder Single

Am Samstag, den 16.06.2018 führte das dritte Spiel der 3. Hessenliga Süd die Birdie Girls nach Hanau. Bei perfekten Voraussetzungen und umnebelt von einer dichten Wolke „Antibrumm“ wurde das Turnier pünktlich um 11:00Uhr gestartet.

Die Birdie Girls konnten erneut eine geschlossene Mannschaftsleistung präsentieren – alle Ergebnisse waren zweistellig. Da die anderen Mannschaften aber ebenfalls einen guten Tag erwischten, reichte es für die Birdie Girls leider nur zu Platz 4 der Tageswertung. Dies wiederum reichte jedoch aus, um Tabellenplatz 3 zu verteidigen. Den Tagessieg erspielten sich die Damen aus Hanau, vor Biblis & Lufthansa. Der Odenwald reihte sich hinter den Birdie Girls aus Zimmern auf Platz 5 ein.

Bestes Birdie Girl war an diesem Spieltag Claudia Lauterbach, die sich mit einer grandiosen 83 (10 über Par) das 1. Netto und die Rückkehr zum Single-Handicap sicherte. Auch Maja Größer spielte eine tolle Runde und konnte ihr Handicap ebenfalls verbessern. Herzlichen Glückwunsch an die beiden.

Für die Birdie Girls spielten: Claudia Lauterbach, Vera Reitzel (Captain), Rita Larem, Petra Koten, Heike Schneider und Maja Größer.

Als Caddies waren Marianne Richter, Sabine Behling und Gerdi Hofferbert-Batista dabei.

Das nächste Ligaspiel findet am 30.06.18 ab 10:00 Uhr auf dem Platz des GC Odenwald statt.

HGV-Ligatabelle

Birdie Girls erspielen Platz 2 im Heimspiel

Starker Wind und Sonnenschein

Am Samstag, den 05.05.2018 bestritten die Birdie Girls ihr Heimspiel in der 3. Hessenliga Süd. Bei strahlend blauen Himmel und besten Platzbedingungen, jedoch starken Windböen, wurde das Turnier pünktlich um 10:00 Uhr gestartet.

Die Spielerinnen konnten ganz entspannt und gut gestärkt in die Runde gehen, da die Damen der AK 50 Mannschaft unter Leitung von Captain Sabine Röder, das Catering und die Rundum-Betreuung übernommen haben. An dieser Stelle ein riesen großes Dankeschön an alle Helferinnen und Helfer.

Trotz des tollen Betreuungsprogramms an den Löchern 1; 10 & 18 hatten alle Spielerinnen mit dem starken Wind zu kämpfen, so dass es dieses Mal zu keiner einzigen Unterspielung kam. Das beste Einzelergebnis konnte Ursula Schubert vom GC Biblis-Wattenheim mit 85 Schlägen erzielen. Die Birdie Girls erspielten einen sehr guten 2. Platz in der Teamwertung hinter den Damen aus Hanau. Auf den weiteren Plätzen folgten Biblis, Odenwald und Lufthansa. Durch diesen 2. Platz konnte der 3. Platz in der Tabelle gefestigt werden.

Das nächste Spiel findet am 16.06.2018 in Hanau statt.

Für die Birdie Girls spielten: Claudia Lauterbach, Vera Reitzel (Captain), Kerstin Rüffer, Petra Koten, Babsi Nobis und Maja Größer.

Als Caddies waren Sabine Behling, Heike Schneider, Alex Cernota und Gerdi Hofferbert-Batista dabei.
Die Aufgabe des Starters wurde von Captain Sabine Röder übernommen.

Birdie Girls starten in die Saison 2018

Am Samstag, den 21.04.2018 sind die Damen der AK 30 Mannschaft, alias Birdie Girls, in die Hessenliga-Saison 2018 gestartet. Wie auch im letzten Jahr treten die Damen in der 3. Hessenliga Süd an.

Das erste Spiel führte die Birdie Girls nach Gernsheim, wo die Damen der Lufthansa Frankfurt seit dieser Saison ihre Heimspiele austragen. Bei knapp 30°C und Windstille zeigten sich die Birdie Girls von ihrer besten Seite und erspielten einen sehr guten 3. Platz. Neben der tollen Teamleistung glänzte Captain Vera Reitzel mit dem 1. Netto.

Das nächste Spiel findet am 05.05.2018 auf dem heimischen Platz in Groß-Zimmern statt. Zuschauer und Fans sind herzlich willkommen.

Für die Birdie Girls spielten: Claudia Lauterbach, Vera Reitzel (Captain), Kerstin Rüffer, Petra Koten, Francesca Moog und Babsi Nobis.
Als Caddies waren Sabine Röder, Sabine Behling und Angelika Schedewie dabei – an dieser Stelle noch einmal ein riesengroßes Dankeschön für die Unterstützung.

Ligaspiele Damen AK30 2018