2. Spieltag der SWDS Mannschaft 2019

Unter idealen Wetterbedingungen wurde das 2. SWDS Turnier beim Golfclub Bensheim ausgetragen. Alle Teams traten an, insgesamt waren 88 Golferinnen und Golfer am Start. Auch wenn es insgesamt nur drei HCP-Unterspielungen gab, so war doch bei allen Mannschaften eine Verbesserung gegenüber dem 1. Spieltag zu beobachten.

Auch das Team des Zimmerner GC konnte sich steigern, erreichte aber mit 176 Stablefordpunkten leider nur den 7. Platz in der Tageswertung; zwei Punkte mehr hätten zum 5. Platz gereicht. Tagessieger wurde der GC Bruchsal mit starken 201 Punkten.

Doris Voshardt und Jürgen Voigtländer gewannen die Sonderwertungen Nearest-to-the-Pin. Herzlichen Glückwunsch!

Für den Zimmerner GC spielten:
Sigrid Breslein, Herbert Hohensee, Renate Repp, Wilfried Richter, Irene Schmidtberg, Edith Scholz, Erhard Spielmann, Hanni Spielmann, Jürgen Voigtländer und Doris Voshardt.

Nächster Spieltag: Dienstag, 2. Juli 2019 beim GC Odenwald

SWDS Tabelle 2019

First Drive und Challenge Tour am 30.05.2019 beim uns im Zimmerner GC

Am 30.05.2019 haben wir für den Hessischen Golfverband erfolgreich die First Drive und Challenge Tour im Zimmerner Golfclub 1995 e.V. ausgerichtet.
Bei strahlendem Sonnenschein und sehr guten Platzverhältnissen konnten wir beachtliche 98 Anmeldungen verzeichnen.
Unsere Jugendlichen waren mit 14 Meldungen in allen drei Turnieren vertreten und konnten zu unserer Freude einige sehr gute Ergebnisse erzielen.

Hierzu gehören:

In der Challenge Tour 18 Loch, Brutto, männlich konnte Casper Gebhard einen hervorragenden 1. Platz belegen.

In der Challenge Tour 18 Loch, Netto Klasse A, männlich/weiblich konnte Robert Sattler einen ebenfalls einen hervorragenden 1. Platz belegen. Hierbei konnte Robert sein Hcp auf 16,3 verbessern.

Da sich 4 unserer  Jugendliche in der Netto Klasse A unter den ersten 10 platzieren konnten, haben wir In der Netto-Teamwertung der Challenge Tour 18 Loch unseren 2. Platz erfolgreich verteidigt.

In der Challenge Tour 9 Loch, Netto, männlich/weiblich konnte Clemens Scheufler einen tollen 1. Platz belegen. Hierbei konnte Clemens sein Hcp auf 40,0 verbessern.

In der Challenge Tour 9 Loch, Netto, männlich/weiblich konnte Jhorryn Jimenez-Schroeder einen guten 4. Platz belegen. Hierbei konnte Jhorryn sein Hcp auf 49,0 verbessern.

In der First Drive Tour, Altersklasse 10 Jahre, männlich/weiblich konnte Jonas Breitwieser einen ebenfalls guten  4. Platz belegen.

Wir gratulieren unseren Jugendlichen zu den tollen Platzierungen und bedanken uns für die große Beteiligung unsere jugendlichen Spieler. Weiterhin bedanken wir uns für die zahlreichen leckeren Kuchenspenden und bei Herbert Hirsch für die Stiftung der tollen Preise.

Albrecht Röser
-Jugendwart-

1. Spieltag der SWDS Mannschaft 2019

Nachdem die ersten beiden Spiele verschoben werden mussten, konnte nun in Bad Rappenau die SWDS Turniersaison 2019 endlich beginnen. Bei schönen Wetter, aber sehr hohen Temperaturen und hohem Rough fand keine Mannschaft so richtig zu ihrem Spiel. Es gab keine HCP-Verbesserungen und nur ganze fünf Spieler konnten überhaupt ihr HCP halten!

Bedauerlicherweise konnte der GC Rhein-Main aus Wiesbaden nur drei Spieler für das Turnier aufstellen und trat daher nicht an.

Erfreulich für unser Team war der Gewinn der Wertung Nearest-to-the-Pin bei den Damen durch Marianne Richter. Herzlichen Glückwunsch!

Sieger in der Mannschaftswertung wurde der GC Odenwald vor der Heimmannschaft des GC Bad Rappenau; unser Team erspielte einen erfreulichen 3. Platz.

Für den Zimmerner GC spielten:
Klaus Blinn, Martin Faller, Herbert Hohensee, Peter Kluge, Reinhard Münch, Marianne Richter, Wilfried Richter, Edith Scholz, Jürgen Voigtländer und Ferdinand Wagner.

DGL Regionalliga Mitte 1 Herren – starker 2. Platz beim Heimspiel

Am Sonntag, 26.05.2019, spielte unsere DGL-Mannschaft ihr Heimspiel in der Regionalliga Mitte 1.

Nach einer starken Vorstellung in den morgentlichen Einzeln – Henry Alexander spielte mit einer 69 (-2) die zweitbeste Runde des Tages – lag die Mannschaft mit einem Schlag Vorsprung auf Platz 1.

Die Vierer-Partien am Nachmittag waren bis zur letzten Partie spannend. Am Ende war es nur 1 Schlag, der unsere Mannschaft vom Heimsieg trennte. Die starke Konkurrenz ausd Main-Taunus hatte sich durch eine starke Leistung in den Vierern noch an Zimmern auf Platz 1 vorbeigeschoben.

Mit diesem 2. Platz in der Tageswertung belegt Zimmern nun den 3. Platz in der Tabelle nach 2 Spieltagen. Klares Ziel ist es, diesen 3 Platz, der gleichzeitzig den Klassenerhalt bedeutet, zu verteidigen. Vielleicht auch noch auf den 2. Platz vorzurücken.

Die Mannschaft möchte sich bei allen Helfern (Grillen, Getränke, Kuchen), Förderern und Freunden bedanken, die am Heimspieltag und über die Saison mit zu den guten Ergebnissen beitragen.

Das nächste DGL-Spiel findet am 23.06. im Golfclub Bad Nauheim statt. Zuschauer, Unterstützer und Fans aus Zimmern sind an diesem Tag mehr als willkommen. Jedwede Form des Supports hilft.

Wir freuen uns zahlreiche Besucher.

DGV Tabelle DGL Regionalliga Mitte 1

Zimmern meets Andratx – Damengolf 28. Mai 2019

Doppelter Kanonenstart beim Damengolf

Am Dienstag, dem 28.05.2019, fand das zweite Damengolf 2019 statt. Bei diesem besonderen Turnier durften die Damen aus Zimmern 17 Damen von Golf de Andratx (Mallorca) begrüßen. An dieser Stelle möchten wir uns ganz herzlich bei Helmut Gessler bedanken, der dieses Event überhaupt erst möglich gemacht hat.

Für die Damen aus Andratx ging es bereits um 11 Uhr los, sie wurden mit einem extra für sie bereitgestellten Bus auf das Gelände des Zimmerner GC gebracht. Dort wartete bereits eine leckere Auswahl an Kuchen und Gebäck auf sie, das Gerald Grade gebacken und bereitgestellt hat. Hier wurden bereits die ersten Kontakte zwischen den mallorquinischen und den deutschen Damen geknüpft.

Weiter ging es um 13:15 Uhr mit einer offziellen Begrüßungsrede von Dagmar Brodersen und Helmut Gessler, in welcher die Flights miteinander bekannt gemacht wurden. Es spielten immer zwei Damen aus Andratx mit zwei Damen aus Zimmern. Bevor sich alle auf den Weg zu ihren Abschlägen machten, erhielt jede Dame ein Teegeschenk, zu welchem Lu Gaydoul wahlweise ein Fläschchen Hugo oder Aperol beisteuerte.

Bei strahlend blauem Himmel und schönstem Sonnenschein machten sich die Damen nun auf den Weg. Kaum an den Tees angekommen, zogen immer mehr dunkle Wolken auf. Die ein oder andere Dame scherzte schon „hoffentlich schießt er gleich beim Kanonenstart kein Loch in die Wolke…“ . Doch leider sollte es genau so passieren, der Startschuss ertönte und prompt begann es erst leicht und dann immer stärker zu regnen. Nach nicht einmal zehn gespielten Minuten brach plötzlich ein heftiges Gewitter direkt über dem Zimmerner Golfclub aus, so dass sämtliche Damen, nach gerade mal einem Schlag im Turnier, so schnell wie möglich in die Schutzhütten flüchteten. Dort holte sie der Clubmanager Mischa Kind ab und geleitete sie sicher in die Lobby des Clubhauses. Im Clubhaus musste dieser Schock erstmal mit einem beruhigenden Glas Prosecco verdaut werden.

Nach anderthalbstündigem Warten und einigen Diskussionen entschied die Spielleitung, das Turnier abzubrechen und ein neues 9 Loch Turnier zu starten. Also machte Mischa Kind sich gleich wieder an die Arbeit und erstellte kurzerhand eine neue Startliste sowie neue Scorekarten.

So hieß es dann um 16:00 Uhr – auf ein Neues! Dieses Mal traf der Startschuss glücklicherweise keine Wolke und das Turnier konnte von allen Damen beendet werden.

Wieder im Clubhaus erwartete die Damen bereits ein leckeres Buffet von Luigi, das von Helmut Gessler, ebenso wie sämtliche Preise, gesponsort wurde. Auf das Essen folgte die Siegerehrung – dieses Mal hatten die Damen aus Zimmern die Nase ein Stück weit vorne. Den weiteren Abend ließ man gemütlich mit den neuen Freundinnen aus Andratx ausklingen.

Das Event hat allen Damen sehr gut gefallen und alle hoffen auf eine baldige Wiederholung dieses wunderbaren Freundschaftspiels.
Vielen herzlichen Dank noch einmal an alle Beteiligten, die diesen schönen Tag ermöglicht haben.

AK30 Birdie Girls erneut mit „Wetterpech“ beim Ligaspiel

Regen, Kälte und Wind in Gernsheim

Am Samstag, den 04.05.2019 fand das zweite Ligaspiel der Saison 2019 der Birdie Girls in Gernsheim bei den Damen der Lufthansa statt.

Wie auch schon vor drei Wochen beim ersten Ligaspiel der Saison, meinte es der Wettergott nicht gut mit den Damen der 3. Hessenliga Süd. Es war kalt, kaum 5°C und regnete in strömen. Gegen Mittag, nachdem ca. die Hälfte der Runde absolviert war, verzogen sich die Wolken und damit auch der Regen, nun war es wenigstens nur noch kalt. Trotz der widrigen Bedingungen konnte ein Großteil der Birdie Girls phänomenale Ergebnisse erspielen – die Damen der anderen Teams aber auch! So kam man an diesem Tag nicht über einen vierten Platz in der Teamwertung hinaus. Den ersten Platz sicherten sich erneut die Damen vom Hühnerhof, vor den Damen aus Bad Orb und der Lufthansa, den Abschluss des Feldes bildete Wiesbaden. Das beste Einzelergebnis erspielte Isabella Urban vom Hühnerhof mit einer grandiosen 75er Runde – herzlichen Glückwunsch hierzu.

In der Tabelle liegen die Birdie Girls nun Punktgleich mit den Teams aus Bad Orb und der Lufthansa im sicheren Mittelfeld.

Für die Birdie Girls spielten: Vera Reitzel (Captain), Claudia Lauterbach, Kerstin Rüffer, Babsi Nobis, Heike Schneider und Maja Größer.

Unterstützt wurde das Team von Bine Behling und Claudia Drews, die als Caddies dabei waren.

Tabelle HGV Seite

First Drive und Challenge Tour vom 04.05.2019 beim Aschaffenburger Golfclub e.V.

Trotz der widrigen Temperaturen zwischen 2 bis 5° C, starkem Regen, Schneefall und Wind haben wir mit 6 Jugendlichen an der First Drive und Challenge Tour vom HGV beim Aschaffenburger Golfclub e.V. teilgenommen.

Die Bedingungen haben den Spielern, Betreuern und zuschauenden Eltern  alles abverlangt.
Dennoch war unser Casper Gebhard in unglaublich guter Form und konnte  in der Challenge Tour 18 Loch, Brutto Liste,  männlich mit 70 Schlägen den ersten Platz belegen und gleichzeitig in der Challenge Tour 18 Loch, Netto Liste, Klasse A, männlich/weiblich ebenfalls den ersten Platz belegen. Dazu konnte Casper sein Hcp auf 5,5 verbessern.

In der Challenge Tour 18 Loch, Netto Liste, Klasse A, männlich/weiblich konnte Robert Sattler einen tollen  3. Platz belegen. Robert konnte sein Hcp auf 26,0 verbessern.

In der Netto-Teamwertung der Challenge Tour 18 Loch konnten wir unseren 2. Platz erfolgreich verteidigen.

Wir freuen uns über das Durchhaltevermögen unserer Kids unter diesen schwierigen Bedingungen und  gratulieren zu den tollen Platzierungen.

Am 11.05.19 findet die 4. First Drive und Challenge Tour vom HGV beim Golfclub Seligenstadt am Kortenbach e.V. statt.

Albrecht Röser
-Jugendwart-

Member & Friends 2019 bei herrlichem Sonnenschein

Bei herrlichem Sonnenschein fand tradititonell am 1. Mai unser beliebtes Member & Friends Turnier statt.
Erstmals zum gleichen Termin haben auch die Jugendlichen ihr Kids & Friends Turnier auf dem 9 Loch Platz ausgetragen. Insgesamt gingen an diesem Tag 102 Spielerinnen und Spieler an den Start.

Unterstützt wurde diese tolle Veranstaltung von unserem treuen Partner Heli Transair in Egelsbach. Verlost wurde unter allen Teilnehmern ein Skyline-Rundflug für 2 Personen.

Im Anschluss an das Turnier fand der Tag einen geselligen Abschluss auf unserer schönen Clubterrasse.

Hier ein paar Impressionen

1. Ligaspiel AK50-Hessenliga Süd Damen 2019

Leider nur ein Punkt.
Unser erstes Ligaspiel haben wir am Samstag den 27.4. 2019 auf eigenem Platz ausgetragen.

Die Wettervorhersage ließ bereits Unangenehmes befürchten. Während des gesamten Turniers hatten wir mit starkem Wind und auch kräftigen Böen zu kämpfen. Über lange Zeit erschwerte Regen konzentriertes Spiel.
Die Ergebnisse aller Spielerinnen entsprachen den geschilderten Bedingungen. So lag die beste Bruttowertung bei 16 Punkten.

Trotz der Enttäuschung über dieses Ergebnis müssen wir im nächsten Spiel mit bestaufgestellter Mannschaft mutig und offensiv spielen.

Spielerinnen: Sabine Behling, Rita Larem, Renate Repp, Sabine Röder, Irene Schmidtberg, Claudia Wick

Mit Getränken und Rundenverpflegung verwöhnten uns die Damen30.

Tabelle HGV

Driving Range Beleuchtung

Liebe Mitglieder,

wie bereits auf der Mitgliederversammlung angkündigt, kann jetzt auf der Driving Range auch in den Abendstunden bis 22 Uhr mit Licht trainiert werden.
Mit freundlicher Unterstützung der Firma LUXSTREAM GmbH wurden LED Strahler an der Überdachung angebracht, die einen Teil der Driving Range “erleuchten”.

Mit Hilfe eines Impulsgebers (ähnlich einem Bewegungsmelder) schaltet sich das Licht automatisch ein, Sie müssen keinen Schalter oder Ähnliches betätigen.
Probieren Sie es aus…

Viel Spaß beim Trainieren